Abfahrt ins digitale Zeitalter

Wie Ihr Unternehmen bei der Digitalisierung nicht auf der Strecke bleibt

Sicher ist es auch Ihnen nicht entgangen: Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran. Nun heißt es aufspringen, auf den digitalen Zug und Ihre Mitarbeitenden fitmachen für den Wandel! Doch wie geht das? Erfahren Sie mehr über Ängste, beseitigen Sie Hürden, stellen Sie die Weichen durch agile Lernkonzepte, beziehen Sie individuelle Bedarfe ein und leiten Sie Ihr Unternehmen auf diesem Wege nachhaltig und kostengünstig zur digitalen Kompetenz.

Auch
als Präsenz-Planspiel erhältlich

Das Wichtigste im Überblick

Unsere 3D-Online-Simulation “Digitale Kompetenz”

Zielgruppen:

Führungskräfte, Personalentwickler/innen

Seminardauer:

0,5 – 1 Tage

Trainingsziele:

Herausforderungen des Digitalisierungsprozesses auf Mitarbeiterebene erkennen
Unterschiedliche Ängste und Reaktionen auf den digitalen Wandel verstehen
Widerständen und Konflikten kompetent begegnen
Methoden für effektives Lernen kennenlernen
Kompetenzgerechte Lernarchitekturen entwickeln

Teilnehmeranzahl:

8 – 16

Schwerpunktthemen:

Digitale Kompetenz

Digitale Kompetenz

Die digitale Transformation als Team meistern

alt-text

Soll-Ist-Analyse durchfühen

Erkennen Sie anhand eines fiktiven Unternehmens Herausforderungen der Digitalisierung und führen Sie in Ihrem Team eine Soll-Ist-Analyse der digitalen Kompetenzen durch.

alt-text

Widerständen begegnen

Verstehen Sie Ängste und Abwehrreaktionen gegenüber dem digitalen Wandel und lernen Sie Widerständen kompetent zu begegnen.

alt-text

Lernkonzepte entwickeln

Entwickeln Sie sinnvolle, agile Lernkonzepte für individuelle Förderbedarfe und erhöhen Sie nachhaltig und kostengünstig die digitale Kompentenzen Ihrer Teams.

Lernumgebung berücksichtigen

Erkennen Sie die Bedeutung der richtigen Lernumgebung für den Lernerfolg und identifizieren Sie Möglichkeiten und Faktoren, um diese positiv zu beeinflussen.

alt-text

Praxistransfer vollziehen

Erarbeiten Sie im Workshop Strategien, um das in der Simulation erlangte Wissen zu nutzen und die digitale Kompetenz in Ihrem Unternehmen gezielt zu erhöhen.

Beispiel-Video 3D-Online-Simulation “Digitale Kompetenz”

 

Erfahren Sie in unserem Video, was Sie in unserer 3D-Online-Simlation “Digitale Kompetenz” erwartet, und machen Sie sich selbst ein Bild vom Look & Feel der 3D-Online-Variante unseres gleichnamigen Planspiels.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

3D-Online-Simulation

Digitale Kompetenz

Digitale Kompetenz kompetent schulen

Die fortschreitende Digitalisierung in unserem Arbeitsalltag ist nicht mehr aufzuhalten.
Doch nicht jede/r steht dieser Entwicklung positiv gegenüber, oftmals blockieren Ängste und Vorbehalte in der Belegschaft den Veränderungsprozess.
Zudem ist das Ausgangsniveau der digitalen Kompetenzen der Belegschaft in den meisten Unternehmen sehr heterogen: Während die sogenannten „digital natives“ die digitalen Herausforderungen meist mühelos meistern, tun sich gerade ältere Mitarbeitende mit den neuen Anforderungen oft schwer.
Um die digitale Transformation zu meistern, benötigen Unternehmen daher Führungskräfte, die gleichermaßen über Change-Management- und Kommunikationskompetenzen verfügen und einen wertschätzenden Umgang mit ihren Mitarbeitenden pflegen. Dies zeigt auch eine aktuelle HR-Studie der Beratungsgesellschaft Kienbaum, in der 187 Personalverantwortliche zu diesem Thema befragt wurden.

Digital Leadership spielend erlernen

Die 3D-Online-Simulation „Digitale Kompetenz“ der SchirrmacherGroup vereint all diese Themen in einer 0,5-1-tägigen Trainingssequenz, in deren Verlauf die Teilnehmenden die digitalen Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden effektiv fördern lernen. Die Teilnehmenden werden hierzu zunächst in vier Führungsteams mit je vier fiktiven Mitarbeitenden aufgeteilt, die durch Mitarbeiterkarten repräsentiert werden. Neben diversen Informationen zur Person, zeigen Indexfelder die digitale Kompetenz der Mitarbeitenden sowie deren persönliche Haltung gegenüber den digitalen Herausforderungen.

Herausforderungen des Digitalisierungsprozesses auf Mitarbeiterebene erkennen

Ausgangspunkt der Simulation ist die Einführung eines neuen Softwaresystems im Unternehmen. Im ersten Schritt wird eine Soll- und Ist-Analyse der benötigten und vorhandenen digitalen Kompetenzen der fiktiven Mitarbeitenden durchgeführt. Hierfür erhalten die Teams Kompetenzprofile ihrer Mitarbeitenden, aufgrund derer sie die Differenz zwischen den aktuellen und den zukünftig benötigten Kompetenzen ermitteln. Die Haltung der Mitarbeitenden gegenüber den geplanten Veränderungen wird durch Reaktionskarten repräsentiert.

Kompetenzengerechte Lernarchitekturen entwickeln

In nächsten Schritt gilt es, für alle Mitarbeitenden ein sinnvolles Lernkonzept zu entwickeln, um deren digitale Kompetenz effektiv und möglichst kostengünstig zu erhöhen. Hierfür befassen die Teilnehmenden sich zunächst mit verschiedenen, im Spiel vorgegebenen Möglichkeiten, darunter Einzel-, Online- oder Gruppenschulungen, Mitarbeitergespräche oder ihrer eigenen Fortbildung zum/zur Lernhelfer/in. Durch die intensive Beschäftigung mit diesen Möglichkeiten werden die Mitarbeitenden als Menschen mit individuellem Förderbedarf erkannt, für die ganz unterschiedliche, spezifische Maßnahmen sinnvoll sind.

Methoden für effektives Lernen kennenlernen

In der Durchführungsphase gilt es, die geplanten Maßnahmen konkret umzusetzen. Hierfür können gezielt Spielfelder angesteuert und entsprechende Handlungen durchgeführt werden. Mit jeder Maßnahme erhöht sich die digitale Kompetenz der eigenen Mitarbeitenden, und je schlüssiger das Lernkonzept, umso rascher und kostengünstiger vollzieht sich der digitale Wandel im eigenen Team.

Widerständen und Konflikten kompetent begegnen

Die Eckfelder des Spielbretts stehen für Übungen und Gruppenarbeiten, in denen die Teilnehmenden Gespräche mit Mitarbeitenden simulieren, die Widerstände oder Ängste gegenüber den Digitalisierungsmaßnahmen hegen, eigene Ideen für eine agile Lernumgebung entwickeln oder sich mit Maßnahmen zur Sicherung der Nachhaltigkeit von erlernten Inhalten befassen. Auf Wunsch können die Teams die entsprechenden Maßnahmen für ihre fiktiven Mitarbeitenden beschließen und deren Auswirkungen unmittelbar in der 3D-Online-Simulation erleben.

Modularer Aufbau für maximale Flexibilität

„Digitale Kompetenz“ ist als halbtägiges Simulations-Training angelegt, das sich wahlweise in ein bestehendes Trainingskonzept integrieren oder um Theorieinput zu Themen wie agiles Lernen und Change Management, Übungen zu Mitarbeitergesprächen und Kommunikationskompetenz sowie Workshops zur konkreten Situation im Unternehmen, auf ein eigenständiges Tagesseminar ausweiten lässt. Dieser modulare Ansatz garantiert eine maximale Flexibilität für einen bedarfsgerechten Einsatz in der Personalentwicklung.

Ziele im Überblick

  • Herausforderungen des Digitalisierungsprozesses auf Mitarbeiterebene erkennen
  • Unterschiedliche Ängste und Reaktionen auf den digitalen Wandel verstehen
  • Widerständen und Konflikten kompetent begegnen
  • Methoden für effektives Lernen kennenlernen
  • Kompetenzgerechte Lernarchitekturen entwickeln

Fakten im Überblick

Zielgruppen:

Führungskräfte, Personalentwickler/innen

Seminardauer:

0,5 – 1 Tage

Teilnehmeranzahl:

8 – 16

Sie haben weitere Fragen zu unserer 3D-Online-Simulation “Digitale Kompetenz”?

Wir sind für Sie persönlich erreichbar und beraten Sie gerne. Sie erreichen uns Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin

Sie möchten gerne wissen, wie unsere Methoden und Tools sich in Ihr Unternehmen integrieren lassen? Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten und eine/r unserer Mitarbeitenden wird sich bei Ihnen melden, um ein unverbindliches Beratungsgespräch zu vereinbaren.

Verbinden Sie unsere Simulation mit weiteren digitalen Trainingstools

 

Kombinieren Sie Ihr 3D-Online-Simulations-Training mit unseren digitalen Tools zum Wissenserwerb, zur Vertiefung, zur Anwendung, zur Übung und zur Verankerung für einen nachhaltigen Wissens- und Kompetenz-Erwerb.

Blended Learning Baukasten

Stellen Sie sich Ihren individuellen Blended Learning Bausatz zusammen. Hier finden Sie einen Überblick über all unsere digitalen Lerntools und -Lösungen sowie unsere vielfältigen Präsenzangebote und deren Kombinationsmöglichkeiten.

Unsere 3D-Online-Simulationen

 

Entdecken Sie die Themen-Vielfalt unserer 3D-Online-Simulationen. Alle hier aufgeführten Simulationen können Sie bei uns als 3D-Online-Seminar oder wahlweise als Präsenz-Planspiel-Training buchen. Zudem finden Sie zu vielen unserer 3D-Online-Simulationen offene Seminarangebote auf unserer Homepage.

Führung

Change Management

Stratega BWL

Digitale Kompetenz

Work-Life-Balance

Burn-Out-Prävention

Team

Prävention sexualisierter Gewalt

Führung

Change Management

Stratega BWL

Digitale Kompetenz

Work-Life-Balance

Burn-Out-Prävention

Team

Prävention sexualisierter Gewalt

Das könnte Sie
auch interessieren

Präsenz & Planspiel

Mithilfe der Planspiele der SchirrmacherGroup verwandeln Sie Ihr Wissen direkt in Können. Wir bieten Ihnen ein intensives Verhaltenstraining in einer realitätsnahen Lernumgebung. Denn Verhaltensplanspiele rücken die Interaktion zwischen den Teilnehmenden in den Fokus. Soziale und kooperative Fähigkeiten werden dabei ebenso geschult wie der Mut zu innovativen Lösungsansätzen.

Blended Learning
Toolbox

Mithilfe unserer Blended Learning Toolbox haben Sie die Möglichkeit, all unsere Produkte und Tools miteinander zu kombinieren, egal ob in digitalen Anwendungen oder im Präsenztraining. Entwickeln Sie Ihre Kompetenzen zielgenau und effektiv. Wir beraten Sie gerne hierbei und finden mit Ihnen das Optimum für Ihre Weiterbildung.

Die Schirrmacher
Group

Die SchirrmacherGroup wurde 1996 als Weiterbildungsinstitut von Uwe Schirrmacher gegründet. Heute arbeiten wir für Sie an den innovativsten Weiterbildungskonzepten und setzen Maßstäbe für kompetenzorientiertes Lernen. Für uns ist "Learning-Next Generation" nicht nur eine Worthülse, sondern unser Antrieb für die 10X DNA des Lernens in der Zukunft. Dafür stehen wir.