Wie entwickle ich eine Warengruppenstrategie?

Unser Planspiel für Einkäufer/innen und Mitarbeitende im Einkauf

Erarbeiten Sie zusammen mit anderen Teilnehmenden Ihre eigene Warengruppenstrategie. Übernehmen Sie die Rolle des strategischen Einkaufs und analysieren Sie die internen Stärken und Schwächen Ihres eigenen Unternehmens. Lernen Sie hierbei die wesentlichen Stellhebel für Warengruppenstrategien kennen und entwickeln Sie praktische Lösungen für Ihren Einkauf. Diese und viele weitere Herausforderungen erwarten Sie in unserem Planspiel Warengruppenstrategie.

Das Wichtigste im Überblick

Unser Planspiel “Warengruppen-strategie“

Zielgruppen:

Leitender Einkauf, Strategische Einkäufer/innen, Mitarbeitende im Einkauf, die sich weiter entwickeln möchten, interdisziplinäre Teams, die mit der Beschaffung von Warengruppen betraut sind

Seminardauer:

1 – 2 Tage

Trainingsziele:

Internen Stärken und Schwächen des eigenen Unternehmens analysieren und praktische Lösungen entwickeln
Externe Markt-Analyse durchführen und auf die eigene Strategie anwenden
Erkennen der internen Chancen und Risiken und der externen Möglichkeiten und Gefahren, um hieraus eine Warengruppenstrategie abzuleiten
Verständnis und Zusammenarbeit von interdisziplinären Einkaufsteams stärken
Stellhebel für Warengruppenstrategien kennen und anwenden können
Warengruppenstrategie formulieren und deren Umsetzung planen können

Teilnehmeranzahl:

4 – 18

Warengruppenstrategie

Von der Analyse zur Warengruppenstrategie – Das Planspiel für angehende und erfahrene Einkäufer/innen

Intern analysieren

Analysieren Sie die internen Stärken und Schwächen Ihres fiktiven Unternehmens und entwickeln Sie praktische Lösungen.

Extern analysieren

Führen Sie im Team eine externe Markt-Analyse durch und wenden Sie diese auf Ihre eigene Strategie an.

Strategisch planen

Stellen Sie Ihre Warengruppen ganzheitlich und strategisch auf, um den eigenen Wettbewerbsvorteil zu sichern.

Stellhebel anwenden

Lernen Sie die Stellhebel für Warengruppenstrategien kennen und üben Sie deren Anwendung.

Formulieren und umsetzen

Formulieren Sie eine Warensgruppenstrategie für Ihr fiktives Unternehmen und planen Sie deren Umsetzung.

Warengruppenstrategie gezielt trainieren

Eine der wichtigsten Aufgaben von strategischen Einkäufern und Einkäuferinnen ist es, durch eine optimale Verbindung der internen Anforderungen an eine Warengruppe mit den externen Möglichkeiten des Beschaffungsmarktes sicherzustellen, dass ein Wettbewerbsvorteil für das eigene Unternehmen generiert wird.

Mithilfe der von der SchirrmacherGroup und PURCHNET entwickelten Simulation werden angehende sowie erfahrene Einkäufer/innen für die Wettbewerbsvorteile sensibilisiert, die eine profunde Warengruppenstrategie erzeugen kann. Sie werden in die Lage versetzt, die eigene Warengruppe ganzheitlich und strategisch aufzustellen und die Strategie anschließend erfolgreich umzusetzen.

Planspiel Warengruppenstrategie

Die bessere Strategie gewinnt am Markt

Der/die Einkäufer/in als Warengruppenstrategie

Eine der wichtigsten Aufgaben von strategischen Einkäufern und Einkäuferinnen ist es, durch eine optimale Verbindung der internen Anforderungen an eine Warengruppe (Produkt oder Dienstleitung) mit den externen Möglichkeiten des Beschaffungsmarktes sicherzustellen, dass ein Wettbewerbsvorteil für das eigene Unternehmen generiert wird. Soweit die Theorie.

Doch wie sieht der Praxisalltag von Einkäufern und Einkäuferinnen häufig aus?

In aller Regel sind Einkäufer/innen in die operativen Abläufe des Einkaufs fest eingebunden.
Sie telefonieren nach fehlenden Teilen, sie verhandeln hart mit Lieferanten und Lieferantinnen, um bessere Preise zu bekommen, oder sie schreiben Bestellungen. Doch werden die Mitarbeitenden so der wachsenden Bedeutung des Einkaufs wirklich gerecht?
Dass Unternehmen in Deutschland die strategische Bedeutung von Warengruppen durchaus bewusst ist, belegt unter anderem eine von der Staufen AG veröffentliche Studie „Lean Management 2016“. Gleichzeitig kommt die Studie aber zu dem Ergebnis, dass in den meisten Unternehmen der Schwerpunkt aller Einkaufs-Aktivitäten auf dem operativen Einkauf liegt, während sie nur einen kleinen Teil der Warengruppen gemäß ihrer Bedeutung bearbeiten. Die Autoren und Autorinnen der Studie kommen daher zu dem Schluss, dass die Mehrzahl der Unternehmen das im Einkauf liegende Potenzial als Hebel für effizientes Wirtschaften bei weitem nicht ausschöpft und sprechen sich explizit für eine Verstärkung der Qualifizierungsmaßnahmen aus.

Den eigenen Wettbewerbsvorteil nutzen lernen

Mithilfe der theoretischen Inhalte erstellen die Teilnehmenden ganz praktisch eine Warengruppenstrategie und bringen damit einen strategischen Beschaffungsprozess zur operativen Umsetzung. Beginnend bei der Analyse, tauchen sie in die Felder der strategischen Planung und Dokumentation ein und behandeln Themen wie Umfeldanalyse und Lieferantenmanagement, um für die spätere Umsetzung gewappnet zu sein.

Den Herausforderungen des strategischen Einkaufs souverän begegnen

Im Spielverlauf werden die Teilnehmenden mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert: Zunächst müssen die strategischen Einkäufer/innen verstehen, was die internen Anforderungen an die Warengruppe sind. Um dies herauszuarbeiten, werden in der Simulation „interdisziplinäre Beschaffungsteams“ gebildet, welche die externen Möglichkeiten des Beschaffungsmarktes und der potentiellen Lieferanten analysieren.
Nun gilt es, die internen Anforderungen mit den externen Möglichketen zu verknüpfen, sodass eine Warengruppenstrategie entsteht, die einen Wettbewerbsvorteil für das eigene Unternehmen erzeugt.
Schließlich heißt es, die Umsetzung der Warengruppenstrategie so zu planen, das mögliche Risiken reduziert und die entsprechenden internen Stakeholder berücksichtigt werden, um den Wettbewerbsvorteil zu generieren.
Schritt für Schritt werden die Teilnehmenden mit Elementen und Werkzeugen einer Warengruppenstrategie vertraut gemacht, die sie in Form von Gruppen und Einzelarbeiten, Rollenspielen und Übungen bearbeiten. Neben dem Schwerpunkt der internen und externen Analyse, sind sowohl Chancen und Risiken der Warengruppe, als auch intensive Diskussions- und Reflexionsrunden in das gesamte Planspiel eingebunden.

Ziele im Überblick

  • Die internen Stärken und Schwächen des eigenen Unternehmens analysieren und praktische Lösungen entwickeln
  • Externe Markt-Analyse durchführen und auf die eigene Strategie anwenden
  • Erkennen der internen Chancen und Risiken und der externen Möglichkeiten und Gefahren, um hieraus eine Warengruppenstrategie abzuleiten
  • Verständnis und Zusammenarbeit von interdisziplinären Einkaufsteams stärken
  • Stellhebel für Warengruppenstrategien kennen und anwenden können
  • Warengruppenstrategie formulieren und deren Umsetzung planen können

Fakten im Überblick

Zielgruppen:

Leitender Einkauf, Strategische Einkäufer/innen, Mitarbeitende im Einkauf, die sich weiter entwickeln möchten, interdisziplinäre Teams, die mit der Beschaffung von Warengruppen betraut sind

Seminardauer:

1 – 2 Tage

Teilnehmeranzahl:

4 – 18

Sie haben weitere Fragen zu unserem Planspiel “Warengruppenstrategie”?

Wir sind für Sie persönlich erreichbar und beraten Sie gerne. Sie erreichen uns Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin

Sie möchten gerne wissen, wie unsere Methoden und Tools sich in Ihr Unternehmen integrieren lassen? Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten und eine/r unserer Mitarbeitenden wird sich umgehend bei Ihnen melden, um ein unverbindliches Beratungsgespräch zu vereinbaren.

Verbinden Sie unser Planspiel mit digitalen Trainingstools

 

Kombinieren Sie Ihr Planspiel-Training mit unseren digitalen Tools zum Wissenserwerb, zur Vertiefung, zur Anwendung, zur Übung und zur Verankerung für einen nachhaltigen Wissens- und Kompetenz-Erwerb.

Blended Learning Baukasten

Stellen Sie sich Ihren individuellen Blended Learning Bausatz zusammen. Hier finden Sie einen Überblick über all unsere digitalen Lerntools und -Lösungen sowie unsere vielfältigen Präsenzangebote und deren Kombinationsmöglichkeiten.

Unsere Planspiele

 

Entdecken Sie die Themen-Vielfalt unserer Präsenz-Planspiele. Alle hier aufgeführten Planspiele können Sie bei uns als Planspiel-Seminar buchen oder käuflich erwerben. Zudem können Sie viele der Planspiele auch als 3D-Online-Simulation oder als offenes 3D-Online-Seminar bei uns buchen.

Führung

Change Management

Stratega BWL

Digitale Kompetenz

Work-Life-Balance

Burn-Out-Prävention

Team

Mindset X.Y

Sucht-prävention

Projekt-management

Konflikt-management

Vertrieb

Air Stratega

Demografie-Resistenz

Waren-gruppen-strategie

Hotelalltag

Prävention sexualisierter Gewalt

Führung

Change Management

Stratega BWL

Digitale Kompetenz

Work-Life-Balance

Burn-Out-Prävention

Team

Mindset X.Y

Suchtprävention

Projektmanagement

Konfliktmanagement

Vertrieb

Air Stratega

Demografie Resistenz

Warengruppenstrategie

Hotelalltag

Führung

Change Management

Stratega BWL

Digitale Kompetenz

Work-Life-Balance

Burn-Out-Prävention

Team

Mindset X.Y

Suchtprävention

Projektmanagement

Konfliktmanagement

Vertrieb

Air Stratega

Demografie-Resistenz

Warengruppen-
strategie

Hotelalltag

Das könnte Sie
auch interessieren

E-Learning &
Simulation

Profitieren Sie von unseren modernen digitalen Weiterbildungsangeboten, die Sie sowohl zeit- als auch orstunabhängig nutzen können. Mit unseren E-Learning-Angeboten trainieren Sie interaktiv und passgenau die Kompetenzen, die Sie für Ihren Arbeitsalltag benötigen.

Blended Learning
Toolbox

Mithilfe unserer Blended Learning Toolbox haben Sie die Möglichkeit, all unsere Produkte und Tools miteinander zu kombinieren, egal ob in digitalen Anwendungen oder im Präsenztraining. Entwickeln Sie Ihre Kompetenzen zielgenau und effektiv. Wir beraten Sie gerne hierbei und finden mit Ihnen das Optimum für Ihre Weiterbildung.

Die Schirrmacher
Group

Die SchirrmacherGroup wurde 1996 als Weiterbildungsinstitut von Uwe Schirrmacher gegründet. Heute arbeiten wir für Sie an den innovativsten Weiterbildungskonzepten und setzen Maßstäbe für kompetenzorientiertes Lernen. Für uns ist "Learning-Next Generation" nicht nur eine Worthülse, sondern unser Antrieb für die 10X DNA des Lernens in der Zukunft. Dafür stehen wir.