Wen führe ich morgen?

Das Planspiel, um dem demografischen Wandel spielend zu begegnen

Machen Sie Ihr Unternehmen fit für den demografischen Wandel in unserer Gesellschaft. Verinnerlichen Sie spielend die Notwendigkeit von Wissenstransfer, Nachfolgeplanung und Mitarbeiterbindung und lernen Sie einen Know-How-Verlust zu vermeiden. Entwickeln Sie anhand der Simulation nachhaltige Lösungen und sichern Sie Ihre Attraktivität als Arbeitgeber/in.

Das Wichtigste im Überblick

Unser Planspiel “Demografie-Resistenz“

Zielgruppen:

Betriebsräte/Betriebsrätinnen, Gewerkschafter/innen, Personalleiter/innen, Geschäftsführer/innen, Führungskräfte, Wissensmanager/innen, Gesundheitsmanager/innen

Seminardauer:

0,5 – 2 Tage

Trainingsziele:

Bewusstsein für Überalterung schaffen
Bedeutung der Ressource Personal erfassen
Fach- und Führungskräftemangel erkennen
Werte und Wünsche der Generation Y verstehen
Notwendigkeit des Wissenstransfers begreifen
Relevanz der Nachfolgeplanung verinnerlichen
Wichtigkeit der Mitarbeiterbindung erkennen
Schlüsselkräfte identifizieren
Methoden kennen, um attraktive/r Arbeitgeber/in zu werden

Teilnehmeranzahl:

8 – 16

Demografie-Resistenz –
Das Planspiel

Nachhaltige Know-How-Sicherung unter Einbezug der Mitarbeiterbedürfnisse

Demografie-Wandel erkennen

Schaffen Sie ein Bewusstsein für Überalterung und drohenden Fach- und Führunskräftemangel und erkennen Sie die Bedeutung der Ressource Personal.

Wissenstransfer

Verinnerlichen Sie die Notwendigkeit von Wissenstransfer, Nachfolgeplanung und Mitarbeiterbindung und lernen Sie einen Know-How-Verlust zu vermeiden.

Handlungs-
optionen

Identifizieren Sie im Team aus Personalleitung, Geschäftsführung, Wissensmanagement und Gesundheitsmanagement sinnvolle Handlungsfelder und -optionen.

Individualität

Erkennen Sie die Bedürfnisse der Mitarbeitenden und Führungskräfte, um individuelle Einzellösungen zu finden.

Nachhaltigkeit schaffen

Schaffen Sie nachhaltige Lösungen durch übergreifende Maßnahmen und sichern Sie Ihre Attraktivität als Arbeitgeber/in.

Dem demografischen Wandel aktiv begegnen

Der demografische Wandel in unserer Gesellschaft hat schwerwiegende Folgen für Unternehmen und ihre Personalpolitik. Das belegen zahlreiche Studien, doch noch handeln viele Unternehmen recht zögerlich.

Das Planspiel Demografie-Resistenz hat das Ziel, Personalverantwortliche und Führungskräfte für die konkreten Auswirkungen des demografischen Wandels auf ihr Unternehmen zu sensibilisieren und mögliche Handlungsoptionen zu eröffnen.

Planspiel Demografie-Resistenz

Das Unternehmen fit für die Zukunft machen

Die Folgen des demografischen Wandels erfassen

Im Zuge des Demografiewandels schrumpft die Bevölkerung und wird gleichzeitig älter. Eine der großen Herausforderungen für Unternehmen ist daher die Aufgabe, geeignete Nachwuchs- und Fachkräfte zu finden und an das Unternehmen zu binden. Darüber hinaus gilt es, erfolgskritisches Wissen im Unternehmen zu halten und dem Risiko eines Verlusts von Schlüsselpersonen vorzubeugen.

Die Konsequenzen für das eigene Unternehmen begreifen

Eine Studie der Bertelsmann Stiftung aus dem Jahr 2012 ermittelte, dass die Unternehmen dringlichen Handlungsbedarf sehen z.B. bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, der Entwicklung der Veränderungsbereitschaft bei Beschäftigten und Führungskräften, der Entwicklung lebensphasenorientierter Arbeitszeitmodelle und dem Aufbau und der Optimierung des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Gleichzeitig räumen 39 Prozent der Unternehmen ein, dass die Dringlichkeit des Themas nicht gesehen wird, knapp 30 Prozent der Befragten nennen die Angst vor der Komplexität des Themas als Grund für die zögerliche Handlungsbereitschaft.

Handlungsbedarf und Dringlichkeiten erkennen

Das Planspiel „Demografie-Resistenz“ hat das Ziel, Personalverantwortliche und Führungskräfte für die konkreten Auswirkungen des demografischen Wandels auf ihr Unternehmen zu sensibilisieren und mögliche Handlungsoptionen zu eröffnen. In der Simulation erleben die Teilnehmenden anhand fiktiver Mitarbeitenden, welchen dramatischen Know-How-Verlust ein Unternehmen erfährt, wenn es die Zeichen des Wandels ignoriert oder sich in der Behandlung von Symptomen verliert, statt grundlegende Maßnahmen zu beschließen.

Handlungsfelder und Handlungsoptionen identifizieren

Vier Abteilungen eines fiktiven Unternehmens haben je sechs Mitarbeitende, die exemplarisch für den drohenden Know-How-Verlust durch den demografischen Wandel stehen. Bei jedem von ihnen droht dem Unternehmen der Verlust von firmenrelevantem Wissen, wenn keine geeigneten Maßnahmen auf einem der drei Handlungsfelder Wissensmanagement, Personalbindung oder Gesundheitsmanagement erfolgen.

Nachhaltige Maßnahmen entwickeln

Die Teilnehmenden nehmen im Spiel die Rollen von Personalleiter/in, Geschäftsführer/in, Wissensmanager/in und Gesundheitsmanager/in ein. Gemeinsam stehen sie vor der Herausforderung, den Know-How-Verlust im Unternehmen zu minimieren. Hierzu haben Sie zunächst die Möglichkeit, individuelle Einzellösungen in den unterschiedlichen Handlungsfeldern zu finden. Das kann darin bestehen, einzelnen Mitarbeitenden Homeoffice- oder Teilzeit zu gewähren, regelmäßige Qualitätszirkel zum Austausch von Informationen einzuführen oder ergonomische Büromöbel für eine/n Mitarbeitende/n mit Rückenbeschwerden anzuschaffen. Doch die Zeit arbeitet gegen die Spielenden. Mit jeder neuen Runde entsteht mehr und mehr Handlungsbedarf. Im Spielverlauf erkennen die Teilnehmenden daher: Nachhaltige Lösungen können nur durch übergreifende Maßnahmen gefunden werden, die in Gruppenarbeiten für jedes der Handlungsfelder entwickelt werden.

Ziele im Überblick

  • Bewusstsein für Überalterung schaffen
  • Bedeutung der Ressource Personal erfassen
  • Fach- und Führungskräftemangel erkennen
  • Werte und Wünsche der Generation Y verstehen
  • Notwendigkeit des Wissenstransfers begreifen
  • Relevanz der Nachfolgeplanung verinnerlichen
  • Wichtigkeit der Mitarbeiterbindung erkennen
  • Schlüsselkräfte identifizieren
  • Methoden kennen, um attraktive/r Arbeitgeber/in zu werden

Fakten im Überblick

Zielgruppen:

Betriebsräte/Betriebsrätinnen, Gewerkschafter/innen, Personalleiter/innen, Geschäftsführer/innen, Führungskräfte, Wissensmanager/innen, Gesundheitsmanager/innen

Seminardauer:

0,5 – 2 Tage

Teilnehmeranzahl:

8 – 16

Sie haben weitere Fragen zu unserem Planspiel “Demografie-Resistenz”?

Wir sind für Sie persönlich erreichbar und beraten Sie gerne. Sie erreichen uns Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin

Sie möchten gerne wissen, wie unsere Methoden und Tools sich in Ihr Unternehmen integrieren lassen? Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten und eine/r unserer Mitarbeitenden wird sich umgehend bei Ihnen melden, um ein unverbindliches Beratungsgespräch zu vereinbaren.

Verbinden Sie unser Planspiel mit digitalen Trainingstools

 

Kombinieren Sie Ihr Planspiel-Training mit unseren digitalen Tools zum Wissenserwerb, zur Vertiefung, zur Anwendung, zur Übung und zur Verankerung für einen nachhaltigen Wissens- und Kompetenz-Erwerb.

Blended Learning Baukasten

Stellen Sie sich Ihren individuellen Blended Learning Bausatz zusammen. Hier finden Sie einen Überblick über all unsere digitalen Lerntools und -Lösungen sowie unsere vielfältigen Präsenzangebote und deren Kombinationsmöglichkeiten.

Unsere Planspiele

 

Entdecken Sie die Themen-Vielfalt unserer Präsenz-Planspiele. Alle hier aufgeführten Planspiele können Sie bei uns als Planspiel-Seminar buchen oder käuflich erwerben. Zudem können Sie viele der Planspiele auch als 3D-Online-Simulation oder als offenes 3D-Online-Seminar bei uns buchen.

Führung

Change Management

Stratega BWL

Digitale Kompetenz

Work-Life-Balance

Burn-Out-Prävention

Team

Mindset X.Y

Sucht-prävention

Projekt-management

Konflikt-management

Vertrieb

Air Stratega

Demografie-Resistenz

Waren-gruppen-strategie

Hotelalltag

Prävention sexualisierter Gewalt

Führung

Change Management

Stratega BWL

Digitale Kompetenz

Work-Life-Balance

Burn-Out-Prävention

Team

Mindset X.Y

Suchtprävention

Projektmanagement

Konfliktmanagement

Vertrieb

Air Stratega

Demografie Resistenz

Warengruppenstrategie

Hotelalltag

Führung

Change Management

Stratega BWL

Digitale Kompetenz

Work-Life-Balance

Burn-Out-Prävention

Team

Mindset X.Y

Suchtprävention

Projektmanagement

Konfliktmanagement

Vertrieb

Air Stratega

Demografie-Resistenz

Warengruppen-
strategie

Hotelalltag

Das könnte Sie
auch interessieren

E-Learning &
Simulation

Profitieren Sie von unseren modernen digitalen Weiterbildungsangeboten, die Sie sowohl zeit- als auch orstunabhängig nutzen können. Mit unseren E-Learning-Angeboten trainieren Sie interaktiv und passgenau die Kompetenzen, die Sie für Ihren Arbeitsalltag benötigen.

Blended Learning
Toolbox

Mithilfe unserer Blended Learning Toolbox haben Sie die Möglichkeit, all unsere Produkte und Tools miteinander zu kombinieren, egal ob in digitalen Anwendungen oder im Präsenztraining. Entwickeln Sie Ihre Kompetenzen zielgenau und effektiv. Wir beraten Sie gerne hierbei und finden mit Ihnen das Optimum für Ihre Weiterbildung.

Die Schirrmacher
Group

Die SchirrmacherGroup wurde 1996 als Weiterbildungsinstitut von Uwe Schirrmacher gegründet. Heute arbeiten wir für Sie an den innovativsten Weiterbildungskonzepten und setzen Maßstäbe für kompetenzorientiertes Lernen. Für uns ist "Learning-Next Generation" nicht nur eine Worthülse, sondern unser Antrieb für die 10X DNA des Lernens in der Zukunft. Dafür stehen wir.